animierte Wolke 8
animierte Wolke 9
animierte Wolke 10
animierte Wolke 12
animierte Wolke 1
animierte Wolke 2
animierte Wolke 3
animierte Wolke 4
animierte Wolke 5
animierte Wolke 6
animierte Wolke 7

Sportanlagen

Sportanlagen dienen sowohl dem organisierten Wettkampfsport, als auch regelgerechten sowie regeloffenen Sport-, Bewegungs- und Freizeitaktivitäten. Vor diesem Hintergrund ist grundsätzlich zu überlegen, Sportanlagen für jeden zugänglich und abwechslungsreich zu gestalten, denn es gilt: Je offener und vielfältiger das Angebot, desto mehr Nutzer mit einer gut funktionierenden sozialen Kontrolle. Wann immer möglich, sollten hermetisch abgeriegelte Sportanlagen, die dadurch oft ungenutzt brachliegen und ein schlechtes Kosten- Nutzenverhältnis aufweisen, vermieden werden.

Ob Natur- oder Kunstrasen, Tennen- oder Kunststoffflächen: Unabdingbar für die Planung und den Bau ist eine fundierte Voruntersuchung des Baugrundes. Auch die technische Ausstattung (z.B. Be- und Entwässerung, Beleuchtung, Ballfangzäune), die sportlichen Einrichtungen (z.B. Laufbahnen, Sprung- und Wurfanlagen) und die Anordnung von Gebäuden und Nebenflächen (z.B. Wege, Plätze, Fahrradstellplätze, Zuschaueranlagen, Wind- und Sichtschutzpflanzungen) sind wichtige Aspekte bereits in der Planungsphase.

© Die Draussenplaner März 2019 - Gottorpstraße 19a - 26122 Oldenburg - Fon 0441 - 36 11 84 65

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok